VeganPirat

Es ist Dein Leben. Machwas daraus.

Unterwegs vegan essen ist nicht immer leicht

Shashlik of the vegan kind

Shashlik of the vegan kind (Photo credit: Wikipedia)

in letzter Zeit hat sich die vegane Ernährung fest in mein Leben integriert.
Da ich als aktives Mitglied der Piratenpartei oft unterwegs bin, passiert es gelegentlich das ich unterwegs nur die Wahl zwischen vegetarischen Gerichten oder Fleisch und Fisch habe. Da fällt meine Wahl dann auf das geringere Übel.

In der Kantine des Frankfurter Römer, unser Rathaus, nehme ich dann oft einen Beilagenteller. Das hat den angenehmen Nebeneffekt des besonders niedrigen Preises.
Aktuell bin ich auf der Suche nach Restaurants und Shops, in Frankfurt, welche Veganes anbieten.

Einige Restaurants findet man unter http://www.peta.de/restaurants .

Wer immer mehr Tips hat … her damit.

Bis bald

Herbert

Creative Commons Lizenzvertrag
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von Herbert Förster
steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

5 Gedanken zu „Unterwegs vegan essen ist nicht immer leicht

  1. Ich weiss nicht, ob die Seiten fuer Frankfurt viel zu bieten haben, aber unter http://veganguide.org und http://happycow.net gibt’s fuer ziemlich viele Staedte Eintraege fuer komplett vegane, vegetarische und auch omnivore Restaurants mit veganem Angebot. Nutze die fast immer, wenn ich irgendwo hinfahre…

    Gefällt mir

  2. Ich kenn mich in Frankfurt zwar nicht aus, weil ich aus Hamburg komme, aber ich mache das wenn ich essen gehe immer so, dass ich vorher im Restaurant anrufe, Bescheid sage das ich Veganerin bin und frage ob es möglich ist, etwas für mich zu machen. So sind die dann meistens schon etwas vorbereiteter. Im Endeffekt ist es ja nicht schwer, etwas veganes zu machen, muss ja auch nicht immer etwas super aufwändiges sein. Wenn man den Leuten Beispiele für nicht ganz so ausgefallene Sachen gibt, kriegen die das eigentlich meistens hin 🙂

    Gefällt mir

  3. Falafel gibt es doch überall und ansonsten das Café „Edelkiosk“ 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: